Rezepte

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutubetumblrinstagram

Rezepte für süße und herzhafte Waffeln

Waffeln backen zu Weihnachten

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Allgemeine Hinweise zu Eigenrezepturen

Die nachfolgenden Rezepte sollen einige Anregungen geben. Rezepte mit dem Zusatz (am Stiel) sind bereits für Stielwaffeln angepasst.

Für Waffeln am Stiel muss der Teig etwas konsistenter sein als gewöhnlicher Waffelteig. Dosieren Sie Zucker sparsam, um eine zu starke Bräunung der Waffeln zu vermeiden. Sollten die Waffeln sich nicht optimal aus der Backmulde lösen, kann man dem Teig weiteres Fett – Öl oder Margarine – zusetzen.

 

REZEPTE FÜR SÜSSE WAFFELN

Holländische Waffeln

hollaendischewaffeln

  • 150 Gramm Butter
  • 125 Gramm Staubzucker
  • 1 Dotter
  • 250 Gramm Mehl (gesiebt)
  • 1 Prise Salz
  • 1 Teelöfel Zimt
  • 1 Eiklar
Die Butter schaumig rühren, mit dem Puderzucker vermischen. Das Eigelb mit dem Mehl, Salz und Zimt vermischen und unterziehen.
Das Eiweiss steif schlagen und vorsichtig unterziehen.


Sand Waffeln

Die Butter schaumig rühren, Zucker Eier, Salz und Zitronenschale unterrühren. Mehl, Stärke und Backpulver vermischen und zum Teig geben, dann alles glattrühren.

  • 250 Gramm Butter
  • 200 Gramm Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 Pck. gerieb. Zitronenschale
  • 150 Gramm Mehl
  • 150 Gramm Speisestärke
  • 1/2 Pck. Backpulver


 Berlinerbär Waffel am Stiel


Knusprige Vanillewaffeln (am Stiel)

125 Gramm Butter
60 Gramm Zucker
2 Pck. Vanillinzucker
3 Eier
250 Gramm Mehl
50 Gramm Speisestärke
3 gestr. TL Backpulver
220 ml Milch

Die Butter mit Zucker, Vanillinzucker und Eiern schaumig schlagen. Mehl, Speisestärke und Backpulver mischen, und nach und nach
unterrühren. Zum Schluss die Milch einrühren und die Waffeln goldgelb abbacken.


Zimtwaffeln a la Leonie*

3-4 Eier
175 Gramm Zucker
200 Gramm weiche Butter

250 Gramm Mehl
1/2 TL Backpulver
1 TL Zimt
1 Prise Salz
1/8 l Sahne
Eier trennen, Eigelbe mit Zucker und Butter schaumig schlagen, Mehl, Backpulver und Zimt, Salz und die Sahne unterrühren.
Die Eiweisse zu steifem Schnee schlagen und unter den Teig heben. 1 Stunde kalt stellen, dann abbacken.


Ostpreussische Schmandwaffeln

200g Butter
50 g Zucker

8 Eier
250g Mehl
1 Prise Salz
1 EL Zucker
abgeriebene Zitronenschale
1/2 l heisse Sahne
Die Eier mit dem Zucker schaumig rühren, die abgeriebene Schale der Zitrone, das gesiebte Mehl und die ausgelassene Butter dazugeben. Dann die heisse Sahne einrühren und mit Salz abschmecken.


Feine Nusswaffeln

75 g Walnuss- o. Haselnusskerne
1/8 l Milch
200 g Butter
75 g Zucker
1 Pk. Vanillezucker
1 Prise Salz
3 Eier
150 g Mehl
1 Tl. Backpulver
1-2 EL Rum
Nüsse reiben, mit der heissen Milch begiessen und 10 Min. quellen lassen. Butter mit Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier hinzufügen und kurz mitrühren. Mehl mit Backpulver sieben, mit den Nüssen und mit Rum unterrühren.


Quark Waffeln (am Stiel)

sandwaffeln125g weiche Butter
50-60g Zucker, 1 Pck. Vanillinzucker, 1 Prise Salz

4 Eier
250g Mehl, 1/2 Pck.Backpulver
abgerieb. Schale von 1 Zitrone
125g Magerquark
4-8 EL Milch

Apfel Waffeln

Die Äpfel schälen, das Kerngehäuse entfernen und das Fruchtfleisch würfeln.

apfelnusswaffeln

Die Hälfte des Zuckers, Zimt und Rum über die Äpfel geben und dann ziehen lassen. Butter schaumig rühren, Eigelbe, Vanillezucker
und den restlichen Zucker dazugeben. Die Eiweisse mit dem
Salz steif schlagen. Mehl und Backpulver mischen und dann mit den Haselnüssen und den Apfelstücken unter den Butterschaum rühren.

 

250 g säuerliche Äpfel
100 g Zucker
250 g Butter
4 Eier
250 g Mehl, 50 g gemahlene Haselnüsse,
1/8 Liter Milch, 1/2 TL gemahlener Zimt
2 EL Rum, 1 Päckchen Vanillezucker
1 Prise Salz, 1 TL Backpulver

Rosinen Waffeln

150 g Butter
50 g Zucker
1 Päckchen Vanillinzucker
3 Eier
4 EL Milch
50 g Rosinen oder Sultaninen
70 g Mehl
1 Prise Salz
Die Butter zusammen mit dem Zucker, dem Vanillinzucker und den Eiern schaumig schlagen. Die Milch , die Rosinen, das Mehl und das Salz unterrühren.

Apfel-Nuss Waffeln

Nusswaffeln250 g Weizenvollkornmehl

100 g gem. Haselnüsse
1 TL Weinstein-Backpulver
100 g Butter
4 Eier
4 EL Honig
1 TL Zimt
1/2 l Milch
2 Äpfel
Alle Zutaten mit Milch zu einem Teig rühren und zum Schluss Äpfel in den Teig raspeln.


REZEPTE FÜR HERZHAFTE WAFFELN

Kartoffel Waffeln (am Stiel)

Dieser Teig eignet sich sehr gut um ihn auf Märkten in Form der Schweinewaffel abzubacken, oder statt Reibekuchen auch als Weihnachtsmann am Stiel.

kartoffelwaffeln

250g Mehl
2 Teelöffel Backpulver
1/2 Teel. Salz u. schwarzen Pfeffer
2 Eier
1/4 Liter Milch
75g Butter
250g gekochte Kartoffel
2 grosse Zwiebeln


Käse Waffeln

Butter, Eier und Salz gut verrühren. Mehl und Backpulver vermischen und abwechselnd mit dem lauwarmen Wasser zufügen.
Den Käse untermischen und den Teig mit Paprika abschmecken.

schinkenwaffeln

200 g Butter
4 Eier
1/2 Teelöffel Salz
200 g Mehl
1/2 Teelöffel Backpulver
4 EL lauwarmen Wasser
2 EL geriebener Käse
Paprika (pulver)


Schinken Waffeln

100 g gekochter Schinken
50 g roher Schinken
4 Eier
150 g weiche Butter
250 g Mehl
1 Teelöffel Backpulver
200 ml Milch
1 Prise Salz
Die Eier trennen, die Eigelbe mit der Butter schaumig rühren. Mehl und Backpulver mischen und unter die Butter rühren. Den Schinken
fein würfeln und zusammen mit der Milch in den Teig rühren. Darauf die Eiweisse mit dem Salz steif schlagen und unterziehen.


Zwiebel Waffeln*

zwievelwaffeln

5 EL zerlassene Butter
5 Eier
300 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Röstzwiebeln (Fertigprodukt)
Salz
Frisch gemahlener Pfeffer, Kümmel
Butter und Eier schaumig schlagen. Mehl mit Backpulver mischen und unterrühren. Röstzwiebeln zum Teig geben, mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen und alles gut verrühren. Das Waffeleisen erhitzen, fetten und den Teig portionsweise goldbraun backen.


Vollkornwaffeln mit Käse*

vollkornwaffeln

100g Weizenvollkornmehl
100g Roggenvollkornmehl
1 TL Backpulver
2 Eier
1/4l Milch
50g geriebener Käse
1/2TL Salz, frisch gemahlener Pfeffer
1/2TL gemahlener Kümmel
4 Tropfen Tobacosauce
Die Mehlsorten mit Backpulver mischen. Nach und nach Eier, Milch und Käse unterrühren. Mit Salz, Pfeffer, Kümmel und Tobacosauce würzen. Den Teig vor dem Backen etwa 20 Minuten ruhen lassen, damit das Vollkornmehl quellen kann. Anschliessend Waffeln goldgelb abbacken. Zu den Vollkornwaffeln empfiehlt sich als Beilage ein pikanter Kräuterquark oder Kräuterschmand.

*Quelle: ‚Das Waffelbuch‘, Lilo Hagen, Coppenrath Verlag

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutubetumblrinstagram
NEWSLETTER ANMELDUNG
Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutubetumblrinstagram

NEUES AUS DEM BLOG

Facebooktwittergoogle_pluspinterestyoutubetumblrinstagram